Wann spricht man von einem Kleinkredit?

Um einen Kleinkredit handelt es sich in der Regel bei Kreditsummen von 500 Euro bis etwa 10.000 Euro. Meist nehmen Kreditnehmer einen Kleinkredit in Anspruch, um kleinere Anschaffungen von Konsumgütern, wie einem neuen Fernseher, PC oder die nächste Urlaubsreise zu finanzieren. Auch als Umschuldung bei der Überziehung des Girokontos kann ein solcher Kleinkredit von großem Nutzen sein. Unvorhersehbare Ereignisse, wie beispielsweise eine teure Reparatur am Auto können somit problemlos und schnell durchgeführt und bezahlt werden. Gerade für junge Familien, Studenten oder Berufseinsteiger eignet sich diese Art der Finanzierung hervorragend.

Zu unserem großen Kreditvergleich

Zurückgezahlt wird der Kleinkredit, wie auch jeder andere Kredit, in monatlichen Raten. Die Rückzahlung erfolgt kurz- bis mittelfristig. Eine langjährige Tilgung ist bei Kleinkrediten nicht vorgesehen. Den günstigsten Kleinkredit zu besten Konditionen finden Sie mit Hilfe eines entsprechenden Kleinkredit Vergleichs im Internet. Sie haben hier die Wahl zwischen einer Vielzahl an Kreditinstituten, deren günstigste Angebote Sie durch den Kleinkredit Rechner herausfiltern können, was die spätere Entscheidung enorm erleichtert, da Sie nicht Gefahr laufen, den Überblick zu verlieren. Nach Eingabe Ihrer persönlichen Daten wird eine gut strukturierte Auflistung der besten Angebote für einen Kleinkredit angezeigt, aus der Sie nur noch den passenden Anbieter auswählen müssen.

Etwa 70% der in Deutschland beanspruchten Kredite werden von Kleinkrediten abgedeckt. Bei nur ungefähr 30% handelt es sich um einen Kredit mit wesentlich höheren Summen (ab 10.000 Euro).

Kleinkredit – Der Unterschied zu anderen Kreditarten

Im Gegensatz zu anderen Krediten, kann ein Kleinkredit in kürzester Zeit zu einem festgelegten Zinssatz getilgt (zurückgezahlt) werden. Er ist wesentlich übersichtlicher als ein Kredit im herkömmlichen Sinne und hat durchaus günstigere Konditionen zu bieten. Viele Kreditinstitute veranschlagen für einen Kleinkredit wesentlich niedrigere Zinsen als bei einem größeren Kredit.

Zudem ist es für die meisten Kreditnehmer einfacher, einen Kleinkredit mit einer geringen Kreditsumme und folglich auch niedrigeren Tilgungsraten zu verwalten und den Überblick zu behalten. Durch die Nutzung eines Kleinkredit Vergleichs haben Sie alle angebotenen Konditionen auf einen Blick verfügbar und können so das für Sie passende Angebot auswählen. Nutzen Sie einen Kleinkredit Rechner bei der Antragstellung Ihrer Finanzierung.

Worauf Sie bei der Wahl eines Kleinkredits achten sollten

Das Sondertilgungsrecht

Viele Kreditgeber räumen Ihnen als Kreditnehmer ein sogenanntes Sondertilgungsrecht ein. Das bedeutet, dass Sie den Kleinkredit vor Ende der Laufzeit ablösen können, sollten Sie unverhofft zu Geld kommen und den Kleinkredit nicht weiter benötigen. Manche Kreditinstitute gewähren auch mehrere Sonderzahlungen während der Laufzeit. Dadurch beschleunigen Sie mit individuellen Zwischenzahlungen die Tilgung des Kleinkredits und haben wieder früher mehr Luft in Ihrem Haushaltsbudget. Die unterschiedlichen Konditionen können Sie durch den Kleinkredit Vergleich ausfindig machen.

Die Laufzeit

Wie auch bei anderen Kreditarten üblich, verringert sich die monatliche Tilgungsrate je länger die Laufzeit für den Kleinkredit ausfällt. Entscheidet man sich jedoch für eine längere Laufzeit, hat man im Gegenzug auch höhere Zinsen zu tragen. Kalkulieren Sie also genau, welche Raten Sie sich leisten können und am besten zu Ihrem Budget passen. Möchten Sie höhere Raten zahlen, damit der Kleinkredit schneller bezahlt ist, können Sie dies individuell im Kleinkredit Rechner angeben.

Die Anzahl der Kreditnehmer kann entscheidend sein

Beide Varianten bieten ihre Vorteile. Fragt man als Einzelperson einen Kleinkredit via Kleinkredit Rechner an, verringert sich das Risiko eine Absage zu erhalten, da beispielsweise nur einmal die Bonität abgefragt wird. Bonität bedeutet, dass sowohl negative Einträge als auch die bei Wirtschaftsauskunfteien wie der Schufa hinterlegte Zahlungsmoral überprüft werden. Fragt man also mit einer weiteren Person an, dem Lebenspartner zum Beispiel, und hat dieser einen relativ schlechten Score-Wert, könnte das im Härtefall das Aus für Ihren Kleinkredit bedeuten.

Andererseits kann die Anfrage bei einem Kleinkredit Vergleich durch zwei Kreditnehmer auch zu Ihrem Vorteil sein bzw. befürworten dies einige Banken. Fällt ein Schuldner aus und kann die monatlichen Raten nicht mehr abdecken, hat man immer noch Zugriff auf die zweite Person, die für die Tilgungsbeträge aufkommen kann. Das ist sowohl für Sie als Kreditnehmer wie auch die Banken sehr von Vorteil, da Kosten und Risiken praktisch halbiert werden.

Die Annahmequote

Wer bezüglich seiner Bonität Bedenken hat, für den gibt es etwas zur Beruhigung: es gibt zahlreiche Banken, die im Kleinkredit Vergleich mit einer höheren Annahmequote werben. Bei diesen Banken ist es im Gegensatz zu ihren Konkurrenten einfacher, die Zusage für den Kleinkredit zu erhalten, manchmal auch unabhängig von der Bonität.  Achten Sie allerdings auch hier auf die Seriosität der Bank sowie die angebotenen Konditionen. Diese sollten für Sie ebenfalls von Vorteil sein, damit sich die Aufnahme eines Kleinkredits auch lohnt. Durch einen Kleinkredit Vergleich erhalten Sie immer die besten und seriösesten Anbieter. Diese erkennen Sie unter anderem auch daran, dass Anfragen schnell und vor allem gebührenfrei bearbeitet werden.

Der effektive Jahreszins – wichtig für den Kleinkredit Vergleich

Bei der Auswahl eines Kleinkredits über einen Kleinkredit Vergleich gilt es besonders auf den effektiven Jahreszins zu achten, da hier alle anfallenden Kosten und Gebühren beinhaltet sind. Viele Kreditinstitute werben bei einem Kleinkredit Vergleich allerdings nur mit dem nominalen Jahreszins, der weit unter dem Effektivzins liegt. Zusätzlich hängt der Zinssatz unter anderem auch von der Bonität des Kreditnehmers und der Höhe der Kreditsumme ab. Je kleiner der Kredit ausfällt, umso höher sind meist die Zinsen, die dafür erhoben werden. Informieren Sie sich also vorher stets genau über alle anfallenden Kosten, Gebühren und Zinsen, damit Ihnen hinterher keine böse Überraschung bevorsteht.

Die Restschuldversicherung für Kleinkredite

Für den Fall von Arbeitslosigkeit, Arbeitsunfähigkeit oder im Todesfall bieten die Kreditinstitute für einen Kleinkredit eine sogenannte Restschuldversicherung an. Diese dient dazu, die Raten, die beispielsweise bei Arbeitslosigkeit nicht mehr länger bedient werden können, abzudecken. Im Todesfall sind zudem Ihre Angehörigen abgesichert und müssen sich nicht um die Tilgung der Restsumme kümmern. Beachten Sie jedoch, dass der Abschluss einer solchen Restschuldversicherung über den Kleinkredit Vergleich nicht im effektiven Jahreszins enthalten ist, der ansonsten alle anderen Kosten und Gebühren abdeckt. Der Versicherung stimmt man meist erst am Ende der Kreditanfrage im Kleinkredit Rechner zu und somit werden auch die dafür entstehenden Kosten erst im Anschluss addiert.

Nicht immer ist es notwendig, eine solche Versicherung abzuschließen. Wägen Sie daher genau ab, ob es sinnvoll und notwendig ist, für eine relativ geringe Kreditsumme eine oft kostspielige Restschuldversicherung abzuschließen. Meist führt eine kurzfristige Arbeitsunfähigkeit nicht direkt zur Zahlungsunfähigkeit. Wer die Anschaffung, die er durch diesen Kleinkredit bezahlt hat, nicht versichern würde, für den lohnt sich wahrscheinlich auch keine Absicherung der Kreditsumme. Dies muss jeder bei Abschluss eines Kleinkredits selbst für sich entscheiden. Generell raten Experten davon ab, geringe Kreditbeträge oder Konsumgüter zu überversichern.

Mit nur wenigen Schritten zum Kleinkredit

Die Nutzung eines Kleinkredit Vergleichs ist kein Hexenwerk und führt Sie mit Hilfe des Kleinkredit Rechners in nur wenigen Minuten zum Ziel.

Eingabe der Kreditsumme und der Laufzeit

Im ersten Schritt werden Sie gebeten, Ihre gewünschte Kreditsumme, die Laufzeit, in der Sie den Kredit tilgen möchten und die Art der Verwendung anzugeben. Bereits jetzt werden Ihnen diverse Angebote verschiedener Banken und Kreditinstitute angezeigt, aus denen Sie auswählen können. Achten Sie auch hier auf den effektiven Jahreszins und geben Sie danach an, ob Sie alleiniger Kreditnehmer sind oder es eine weitere Person gibt, auf die sich der Kleinkredit bezieht.

Angabe der persönlichen Daten

In diesem Abschnitt geht es darum, Ihre persönlichen Daten wie Name, Geburtsdatum (nur volljährige und geschäftsfähige Personen dürfen einen Kreditvertrag abschließen) und Erreichbarkeit via E-Mail und Telefon anzugeben. Bestätigen Sie im Anschluss die AGB und geben Ihr Einverständnis zu Datenverarbeitung und Auskunftseinholung bei den entsprechenden Auskunfteien, werden Sie zum nächsten Schritt weitergeleitet.

Die Anschrift für den Abschluss des Kleinkredits

Hier geben Sie neben Geburtsort, Familienstand und Staatsangehörigkeit Ihre vollständige und gültige Anschrift ein, auf die sich der spätere Kleinkredit bezieht. Sollten Sie weniger als zwei Jahre an Ihrem jetzigen Wohnort leben, verlangen die Banken zusätzlich die Angabe der vorherigen Wohnadresse.

Einkommen und Arbeitsverhältnis

In diesem Schritt sind Angaben über die in Ihrem Haushalt lebenden Personen, über Immobilien und daraus resultierende Mieteinnahmen sowie Ihr Beschäftigungsverhältnis erforderlich. Wichtig für einen Kredit jeder Art ist, dass es sich um ein unbefristetes Arbeitsverhältnis ohne Probezeit handelt. Das ist meist eine Grundvoraussetzung vieler Banken. Für den Fall, dass Sie Rentner sind, müssen Sie zusätzliche Angaben über den Rentenbeginn und die Rentenkasse inklusive Anschrift machen.

Nun geht es darum, Ihr Einkommen zu schildern. Geben Sie Ihr monatliches Nettoeinkommen aus der Hauptbeschäftigung und eventuellen Nebenbeschäftigungen an.

Ausgaben und Verbindlichkeiten

Damit die Banken abschätzen können, ob Sie in der Lage sind, die vereinbarten Tilgungsraten auch zu bedienen, werden Sie in diesem Schritt des Kleinkredit Vergleichs gebeten, Ausgaben und Verbindlichkeiten wie Leasingraten, Versicherungsbeiträge oder Unterhaltsverpflichtungen anzugeben. Der Besitz von PKW, Motorrad und EC- und Kreditkarten ist ebenfalls anzuzeigen. Trifft etwas nicht zu, lassen Sie den entsprechenden Bereich einfach frei oder geben „0“ an. Sie werden außerdem gefragt, ob weitere Kredite oder Finanzierungen bestehen, denen Sie nachkommen müssen.

Kreditversicherung und Bankverbindung

Im Anschluss gelangen Sie zu dem Abschnitt, in dem es um die oben erwähnte Restschuld- oder Kreditversicherung geht. Sie haben hier nun die Wahl, ohne eine solche Versicherung fortzufahren oder Folgendes auszuwählen:

  • Ein Komplett-Schutz für den Fall von Arbeitslosigkeit, Arbeitsunfähigkeit und Tod.
  • Ein Kombi-Schutz, der im Falle von Arbeitsunfähigkeit und Tod greift.
  • Ein einfacher Schutz im Todesfall, der Ihre Angehörigen davor bewahrt, die restlichen Kosten für den abgeschlossenen Kleinkredit übernehmen zu müssen.

Haben Sie sich für oder gegen eine der Versicherungsvarianten entschieden, geben Sie Ihre Bankverbindung ein. Diese wird benötigt, um Ihnen bei Zusage die Kreditsumme auszahlen zu können. Außerdem werden die monatlichen Tilgungsraten von diesem Referenzkonto abgebucht.

Und das war es dann auch schon. Mit einem Klick auf „weiter“ werden die von Ihnen angegebenen Daten an die Kreditinstitute übermittelt und geprüft. Manche Banken vergeben dann automatisch eine Vorabzusage, die Sie bereits zusammen mit den Vertragsunterlagen per E-Mail erhalten.

Wie Sie den Kleinkredit final abschließen

Sobald Sie sich für eine Bank entschieden haben, die samt Konditionen und Zinsen Ihren Vorstellungen entspricht und sich die Vorabzusage in Ihrem Postfach befindet, braucht es nur noch wenige Schritte bis zum Ziel.

Die Unterlagen für den Abschluss eines Kleinkredits

Je nach Anbieter können Unterschiede auftreten, jedoch benötigen Sie in den meisten Fällen eine Kopie Ihrer letzten drei Gehaltsabrechnungen, die dem Antrag auf einen Kleinkredit beigefügt werden müssen. In seltenen Fällen fordert die Bank auch eine Kopie Ihrer Kontoauszüge der letzten ein bis drei Monate. Dies würde Ihnen während des Kleinkredit Vergleichs angezeigt werden und ist bei einem Kleinkredit jedoch unwahrscheinlich.

Haben Sie die Unterlagen zum Kreditvertrag per E-Mail erhalten, drucken Sie sie aus und lesen alles nochmals sorgfältig durch. Änderungen sind hier noch möglich.

Anschließend unterschreiben Sie den Antrag an den gekennzeichneten Stellen und nehmen ihn samt Unterlagen, Postident-Coupon und Briefumschlag mit zur nächsten Postfiliale. Hier wird das sogenannte Postident-Verfahren durchgeführt, um Ihre Identität anhand Ihrer Ausweispapiere zu bestätigen. Der Versand der Unterlagen ist kostenlos und wird vom Kreditgeber übernommen.

Zu unserem großen Kreditvergleich

Sobald das Kreditinstitut den Antrag endgültig geprüft hat, bekommen Sie per E-Mail und/oder per Post den Bescheid, ob es geklappt hat und Ihnen das Geld zum gewünschten Zeitpunkt ausbezahlt wird.

Alles in allem ist der Kleinkredit eine günstige Alternative zu teuren Dispokrediten und kann über kurze Durststrecken hinweghelfen. Machen Sie sich vor einem Kleinkredit Vergleich am besten eine kleine Übersicht mit all Ihren Einnahmen, Ausgaben und Verbindlichkeiten, damit Sie sehen, welche monatliche Summe Sie für die Tilgung eines Kleinkredits entbehren können. Das erspart Nerven und böse Überraschungen, sollte es doch mal finanziell eng werden. Für alles andere hilft der Kleinkredit Rechner weiter.